NederlandsDeutsch
A A A
13-03-2018

FromFarmers: Ergebnisse 2017 ForFarmers

Zu den Kernaufgaben der Coöperatie FromFarmers U.A. gehört die Verwaltung ihrer Interessen an der ForFarmers N.V., an der sie als (Groß‑)Aktionär beteiligt ist.

FromFarmers meldet, dass ForFarmers heute die Geschäftsergebnisse 2017 veröffentlicht hat. Die integrale Pressemitteilung der ForFarmers wurde in dieser Pressemitteilung aufgenommen.
Zeitgleich hat die Genossenschaft FromFarmers ihre eigenen Geschäftsergebnisse 2017 veröffentlicht; die Geschäftsergebnisse 2017 von ForFarmers sind darin konsolidiert. Der Geschäftsbericht von Coöperatie FromFarmers ist in niederländischer Sprache aufgestellt. Siehe unten für den Link. 

Ben Volker, Vorsitzender des Vorstands von Coöperatie FromFarmers U.A.: „Wir freuen uns über die im Geschäftsjahr 2017 erzielten Ergebnisse von ForFarmers. Im zu Ende gegangenen Geschäftsjahr waren die Marktbedingungen für Viehhalter im Allgemeinen besser als 2016. Dies hat unter anderem zu einem Anstieg von 3,2 % bei der Total-Feed-Menge geführt, die an die Viehhalter in allen Ländern, in denen ForFarmers aktiv ist, abgesetzt wurde. Sowohl der Beitrag von Vleuten-Steijn, das 2016 von ForFarmers übernommen wurde, als auch das autonome Wachstum lagen dem zugrunde. Die Menge an Mischfutter nahm sogar um 5,8 % zu – ein Hinweis darauf, dass Viehhalter mehr Leistungsfutter kauften. ForFarmers Nederland, zu dem auch Reudink für biologisches Futter und Pavo für den Pferdesektor gehören, verzeichnete bei den Ergebnissen ein solides Wachstum. Trotz der Phosphatmaßnahmen, die 2017 in Kraft traten, konnte ForFarmers Nederland den Total-Feed-Absatz an Milchviehhalter steigern. Im Schweinesektor wurde ebenfalls eine größere Total-Feed-Menge abgesetzt. Und auch im Geflügelsektor, in dem einige Legehennenhalter 2017 von der Fipronil-Affäre betroffen waren, wurde sowohl für Legehennen als auch Masthähnchen eine höhere Menge verkauft.

In Deutschland und Belgien konnte ForFarmers seine Ergebnisse ebenfalls verbessern. Im Vereinigten Königreich war die Lage schwieriger, was sich in den Zahlen widerspiegelt. ForFarmers-weit lag die Aufmerksamkeit wieder sehr auf der Kostendisziplin. Dies hat zu einem soliden Ergebnis der ForFarmers-Gruppe für 2017 beigetragen. Die Dividendenausschüttung von ForFarmers an den (Groß‑)Aktionär FromFarmers versetzt die Genossenschaft in die Lage, eine gesunde Vermögensvergütung für Beteiligungskonten und eine ebensolche Ergebnisausschüttung für Futtereinheiten an unsere Mitglieder auszuschütten (sofern der Jahresabschluss der ForFarmers N.V. am 26. April 2018 auf dessen Hauptversammlung festgestellt wird).“

Diese Pressemitteilung enthält Informationen, die als Insiderwissen im Sinne von Artikel 7 Absatz 1 der EU-Marktmissbrauchsverordnung einzustufen sind.

Aktienkurse

Futtereinheiten (V€) 18-5-2018

Futtereinheiten (V€)
Kursinformationen anzeigen 18,60 -0,95
Handelsplattform
VON Portaal
Kontakt
Mitgliedschaft
Beschwerdekommission