NederlandsDeutsch
A A A
28-04-2012

ForFarmers beschließt Stellenplan

Nach erfolgter Genehmigung durch die Europäische Wettbewerbsbehörde ist die Hendrix seit 1. April 2012 Teil der ForFarmers Group. Wo daraus Vorteile entstehen, werden die Aktivitäten von Hendrix und ForFarmers in einem neuen Unternehmen zusammengelegt. Die wichtigste Zusammenlegung betrifft die niederländischen Mischfutteraktivitäten.

Darüber hinaus ist in den Niederlanden ein allgemeiner Rückgang des Absatzes bei Schweinefutter zu verzeichnen, was auch Auswirkungen auf das neue Unternehmen hat. Das neue Unternehmen möchte die Folgen dieses rückläufigen Absatzes durch die Nutzung größenbedingter Kostenvorteile der Zusammenlegung ausgleichen, wodurch es ein gesundes Unternehmen bleibt, das dazu in der Lage ist, seinen Kunden auch weiterhin ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten. Die Grundlagen dafür sind maximale Effizienz und optimale Wissensnutzung. Es entstehen Vorteile unter anderem in den Bereichen Produktion, Logistik, Einkauf, Personal und Know-how.

In den vergangenen Monaten haben Arbeitsgruppen, die sich sowohl aus Mitarbeitern von Hendrix als auch von ForFarmers zusammensetzten, Teilintegrationspläne für ihren jeweiligen Teilbereich ausgearbeitet. Diese Integrationspläne wurden zu einem Integrationsmasterplan zusammengefügt.

Ein wichtiger Aspekt des Integrationsmasterplans ist die Personalpolitik. Der Plan ergibt, dass in den Jahren 2012, 2013 und 2014 insgesamt 160 Stellen abgebaut werden müssen. Dieser Stellenabbau soll möglichst über natürlichen Abgang, weniger Leiharbeitskräfte und die Beendigung befristeter Arbeitsverträge erfolgen. Dadurch können die Entlassungen auf 60 Mitarbeiter beschränkt werden, davon 38 im Jahr 2012. 2013 und 2014 werden aller Voraussicht nach 22 Entlassungen folgen. Um die Folgen für diese Arbeitnehmer abzufedern, wird ein Sozialplan ausgearbeitet.

Heute haben die Sozialplanverhandlungen mit den Gewerkschaften begonnen. Den Betriebsräten wurde bereits ein Beratungsersuchen für die neue Unternehmensstruktur vorgelegt. ForFarmers wird mit Sorgfalt und Rücksicht auf die Mitarbeiter an den weiteren Schritten arbeiten.

ForFarmers möchte ein Unternehmen schaffen, das bereit ist, voll Vertrauen in die Zukunft zu blicken, und für die Mitarbeiter ein Arbeitsumfeld mit Herausforderungen bietet.

Der Anspruch von ForFarmers, einen optimalen Beitrag zum Rendite der landwirtschaftlichen Betriebe zu leisten, bleibt bestehen. ForFarmers ist und bleibt ein pragmatisches Unternehmen, das nahe bei seinen Kunden steht und weiß, was sich auf dem Markt abspielt.

Aktienkurse

Börsennotierung

Futtereinheiten (V€) 1-12-2016

Futtereinheiten (V€)
Kursinformationen anzeigen 35,00 -0,40
Handelsplattform
VON Portaal
Kontakt
Mitgliedschaft