NederlandsDeutsch
A A A
27-09-2012

BayWa AG kauft Cefetra

Der deutsche Konzern BayWa übernimmt zum 1. Januar 2013 die Aktien von Cefetra. Am 27. September 2012 wurde dazu der Kaufvertrag mit den Aktionären von Cefetra unterzeichnet. Der Transaktionswert beträgt 125 Millionen Euro. Allerdings müssen die relevanten europäischen Wettbewerbsverfahren durchlaufen werden und wird es Beratungen mit den verschiedenen Betriebsräten geben.


Cefetra ist als Supply Chain Manager für den Agrarrohstoffhandel tätig. Cefetra bündelt die Nachfrage nach Agrarrohstoffen von Abnehmern in der Feed-, Food- und Fuel-Industrie in Nord- und Mitteleuropa. Ausgehend von diesem kombinierten Volumen baut Cefetra Lieferketten mit seinen Zulieferern auf. Aktionäre von Cefetra sind die ForFarmers Group B.V. (57,7 %), die Agrifirm Group B.V. (32,3 %) und die AgruniekRijnvallei Holding B.V. (10 %). Aufgrund der positiven Erfahrung in der Vergangenheit wird es in der operativen Zusammenarbeit zwischen Cefetra und diesen Kunden, die derzeit auch die Aktionäre des Unternehmens sind, keine Änderungen geben.

In den vergangenen Jahren hat sich Cefetra zu einem wichtigen europäischen Marktteilnehmer als Lieferkettenmanager in der Feed-, Food- und Fuel-Industrie entwickelt. Cefetra möchte weiter wachsen. Die derzeitigen Aktionäre und Cefetra haben besprochen, wie sie ihre Ziele erreichen können. Es wurden die Möglichkeiten untersucht, die Tätigkeiten von Cefetra auszubauen. Die heutigen Aktionäre von Cefetra sind in erster Linie und in zunehmendem Maße ausgerichtet für den Einsatz ihrer Mittel in  ihren eigenen Futteraktivitäte. Die Wachstumsbestrebungen von Cefetra können daher besser mit einem strategischen Partner, der bereit ist in die Tätigkeiten von Cefetra zu investieren, umgesetzt werden. Der Verkauf von Cefetra an BayWa sorgt dafür, dass die unabhängige Position der Cefetra fortgesetzt wird. Cefetra verkauft etwa 15 % des Umsatzes an die bestehenden Aktionäre. Die derzeitigen Aktionäre möchten der Geschäftsbeziehung mit Cefetra in der Zukunft fortsetzen.

Für BayWa hat die Übernahme von Cefetra einen strategischen Hintergrund, unter anderem im Hinblick auf das Risikomanagement bei Getreidepositionen und den Ausbau seiner Agrartätigkeiten. Durch Cefetra erhält BayWa Zugang zu bestehenden und künftigen Rohstoffmärkten in allen Teilen der Welt. Durch die Neugeschäfte- und Vertriebsnetzwerk von Cefetra werden Märkten besser erreicht und Preisrisiken besser verwaltet. Daneben verstärken die Parteien hin und her jeder Logistik-Netzwerk. 

Die Übertragung der Aktien wird keine Folgen für die Mitarbeiter von Cefetra haben. 

Aktienkurse

Börsennotierung

Futtereinheiten (V€) 1-12-2016

Futtereinheiten (V€)
Kursinformationen anzeigen 35,00 -0,40
Handelsplattform
VON Portaal
Kontakt
Mitgliedschaft